Zimmer buchen!

Sie sind das Wahrzeichen der Dolomiten und das Sinnbild für die Schönheit der einzigartigen Naturlandschaft der Dolomiten: Die Drei Zinnen im Hochpustertal. Das markante Bergmassiv in den Sextner Dolomiten befindet sich an der Grenze zur italienischen Provinz Belluno und ist ein magischer Anziehungspunkt für Wanderer, Kletterer und Freunde von Skitouren. Wer die Drei Zinnen einmal von nahem gesehen hat, der wird das Bild der mächtigen Riesen nie wieder vergessen.

Die Drei Zinnen ganz nah erleben ist ein Muss für jeden Wanderer, der seinen Urlaub im Hochpustertal verbringt - und gar nicht mal so schwierig. Für jeden Wanderer gibt es dabei die passende Tour:

  • Vom Fischleintal in Sexten:

    Gehzeit: Hin- und Retour 7-8 Stunden.
    Der Klassiker für alle wanderbegeisterten und gehfreudigen Bergliebhaber im Hochpustertal: vom Fischleintal in Sexten aus und vorbei an Talschlusshütte, Zsigmondyhütte und Büllelejochhütte bis zur Drei Zinnen Hütte. Zurück durch das Altensteintal zum Ausganspunkt.
  • Von Misurina mit dem Auto/Bus:

    Gehzeit: circa 3 Stunden
    Die bequemste Art die Drei Zinnen zu umrunden ist die Anfahrt mit dem Linienbus oder dem eigenen Auto bis zur Auronzohütte auf 2.320 m Meereshöhe, also bis zum Fuße der Drei Zinnen. Von dort aus ist die Wanderung recht einfach und für jeden machbar.
  • Vom Innerfeldtal:

    Gehzeit: Hin- und Retour 5 – 6 Stunden
    Ein etwas weniger bekannter, dafür aber panoramareicher Wanderweg führt ab der Dreischusterhütte im Innerfeldtal über den Steig Nr. 105 hoch zum Toblinger Knoten und dann rechts weiter zur Drei Zinnen Hütte.
  • Vom Höhlensteintal in Toblach:

    Gehzeit: Hin- und Retour circa 6 Stunden
    Anspruchsvoll!
    Denn die Wanderung verlangt gar einiges an Kondition ab, sind hier doch an die 1.000 Höhenmeter zu überwinden. Technisch dafür aber wiederum einfach. Start ist der Parkplatz beim Drei Zinnen Blick, und wie es der Name bereits sagt: bei dieser Wanderung haben Sie das Dreigestirn fast immer im Blick.
  • Von Misurina Wanderung:

    Gehzeit: circa 3 Stunden
    Auch von Misurina aus gibt es verschiedene Möglichkeiten zu den Drei Zinnen zu gelangen. Eine ist jene von Misurina hinauf zum Lago Antorno zu wandern (bis hierher evtl. mit dem Auto) und danach durch Wald und Wiesen zunächst sanft dann aber steil und steinig in etwa 3 Stunden hinauf zur Auronzohütte zu gelangen.

Die Umrundung der Drei Zinnen ist eine leichte Wanderung von ca. 4 Stunden und ein atemberaubendes Highlight. Die Rundwanderung führt entlang eines flachen Schotterweges Nummer 101, welcher bis zur anderen Seite der Drei Zinnen führt. Diese Strecke ist von Vormittag bis Nachmittag sonnig. Die Belohnung ist eine wunderbare Panoramaaussicht mit Alpenglühen.