Slash

Innichen eine wunderschöne Marktgemeinde im Herzen der Dolomiten.

Innichen im Hochpustertal

Die Geschichte im kurzen

Wappen von InnichenIm vierten Jahrhundert v. Chr. ließen sich keltische Stämme im Hochpustertal nieder, neben der Viehzucht betrieben sie auch Ackerbau und legten den Grundstein für eine kleine befestigte Ortschaft namens Innichen.

Im 15 v. Chr. eroberten die Römer die Provinz. Da ein wichtiger Handelsweg durch dieses Gebiet führte gründeten sie die Provinz Littamum.

Am Ende des sechsten Jahrhunderts n. Chr. lieferten sich im Hochpustertal Oststämme mit aus dem Norden vorrückenden „Bajuwaren“ erbitterte Kämpfe. Die damalige Ortschaft wurde zerstört. Ob die Ortschaft durch höhere Gewalt oder kriegerische Ereignisse zerstört wurde ist nicht überliefert.

769 wurde vom Bayernherzog Tassilo III. dem damaligen Abt ein Landstrich zwischen Welsberg im Westen und Apfaltersbach im Osten mit Auflage ein Benediktinerkloster zur zu gründen geschenkt. Aus dem Benediktinerkloster entstand Innichen und somit ist die Marktgemeinde eine der ältesten bajuwarischen Siedlungen Tirols, seitdem gehört Innichen bis 1919 zur gefürsteten Grafschaft Tirol.

Bis zum Ersten Weltkrieg war Innichen Garnison der Österreich-Ungarischen Armee. Nach dem Ersten Weltkrieg errichteten italienischen Faschisten ein Beinhaus als Denkmal das bis heute umstritten ist, weil die bestatteten Soldaten von weit entfernten Kriegerfriedhöfen dorthin umgebettet wurden.

 

Kultur und Sehenswürdigkeiten

  • Stift Innichen
  • Franziskanerkloster Innichen
  • Michaelskirche Innichen
  • Museum

Tourismus

Innichen ist im Hochpustertal eines der beliebtesten Urlaubsorte, im Sommer wie auch im Winter werden vielfältige Aktivitäten geboten.
Im Sommer vor allem wandern und/oder klettern sowie Radfahren und Mountainbike. Besonders beliebt bei Familien ist der Drauradweg von Innichen nach Lienz der über die österreichische Grenze führt.
Im Winter sorgt das Skigebiet Haunold das unter anderem über eine Rodelbahn verfügt für Abwechslung, zudem gibt es rund um Innichen ein ausgedehnt präpariertes Loipennetz. Die Landschaft ist im Winter für Ausflüge mit dem Schneeschuhen oder Skitouren sehr geeignet.
Innichen verfügt auch über ein Hallenschwimmbad das nach anstrengenden Ski oder Wandertagen vür Abwechslung sorgt.

Online Anfrage:

Anreise:

Abreise:

Personen:

Alter der Kinder:


  Prüfen